Die Primarschule Weesen ist eine  

 Schule, in der...

 

  • Beziehung von einem humanistischen Menschenbild geprägt ist

  • eine überschaubare Anzahl von Lernenden unterrichtet wird

  • sich Lernende, Eltern und Lehrpersonen gut kennen

  • Lehrpersonen motiviert und mit Freude lehren und betreuen

  • die Lehrpersonen konstruktiv miteinander zusammenarbeiten

  • Neues versucht und Bewährtes gepflegt wird

  • die Lernenden gefordert und gefördert werden

  • Projekttage die individuellen Stärken noch besser zeigen

  • Digitale Medien umsichtig und für ein nachhaltiges Lernen eingesetzt werden

  • Bewegung im Schulalltag akzentuiert wird

  • Nachmittage im Waldkindergarten und Naturtage näher zu einem respektvollen Verhalten gegenüber der Natur führen

  • der musikalische Grundkurs vom Kindergarten bis zur 1. Klasse eine echte Beziehung zur Musik entstehen lässt

  • Jahresmotto und gemeinsame Anlässe Schulkultur erleben lassen

  • zwischen Elternhaus und Schule eine offene und konstruktive Kommunikation gepflegt wird

  • das sonderpädagogische Personal die Förderarbeit aktiv mitgestaltet

  • Schulprogramme die Qualität steuern

  • das Hauswartsteam umsichtig Räume und Technik pflegt

  • eine versierte Schulverwaltung die pädagogische Arbeit unterstützt

  • die Schulleitung gute Rahmenbedingungen für das Unterrichten und Betreuen schafft

  • der Schulrat sich engagiert für die Schule einsetzt

 

Das ist die Primarschule Weesen.

Portrait

Integrative Schule

Ziel des integrativen Schulmodells ist es, Schülerinnen und Schüler mit besonderem Bildungsbedarf in den regulären Klassenunterricht zu integrieren. In ihrer täglichen Arbeit mit den verschiedensten Kindern werden die Lehrpersonen durch Fachpersonen im Förderbereich unterstützt. Schülerinnen und Schüler mit besonderem Bildungsbedarf werden im Rahmen des Klassenunterrichts, der integrierten schulischen Förderung (ISF) sowie weiterer unterrichtsergänzender Massnahmen gefördert.

 

An der Primarschule Weesen beziehen wir die Integrationsfähigkeit auf die Schule als Ganzes. Probleme und Herausforderungen aller Beteiligten werden gemeinsam getragen und angegangen. Eine konstruktive Zusammenarbeit auf Basis gegenseitiger Achtung und Akzeptanz setzen wir voraus.

 

Schulqualität

Qualitätsentwicklung ist Teil unserer Schulkultur. Wir verstehen uns als lernende Organisation, welche sich in einem permanenten Lernprozess befindet. Selbstreflexion sowie interne als auch externe Evaluationen beleuchten unser tägliches Handeln. Kommunikationsfähigkeit, Wertschätzung, Kooperationsfähigkeit, Fehlertoleranz, Anpassungsfähigkeit und eine positive Grundhaltung gegenüber Veränderungen sind wichtige Elemente zur Sicherung und Optimierung unserer schulinternen Abläufe.

Der Unterrichtsentwicklung kommt eine zentrale Bedeutung zu. Auch wenn konkrete Zielsetzungen und Massnahmen in den verschiedensten Bereichen schulischer Arbeit anzusiedeln sind, sollen alle Bestrebungen letztendlich zum Ziel haben, direkt oder indirekt dem Lernerfolg der SchülerInnen zuträglich zu sein.

Unsere Kriterien für guten Unterricht:

  • ein lernförderndes Klima schaffen

  • die Bedeutsamkeit der gewählten Unterrichtsinhalte für die kindliche Entwicklung gewährleisten

  • kognitive, musische und sportliche Inhalte angemessen berück-sichtigen

  • auf individuellen Lernfortschritt fokussieren

  • verschiedene, insbesondere auch individualisierende, partizipierende, kooperative Lehr- und Lernformen anwenden

  • genügend Raum für Übung und Vertiefung sicherstellen

  • eigenständigen und entdeckendem Lernen einen angemessenen Platz einräumen

  • eine förder- und kompetenz-orientierte SchülerInnenbeurteilung praktizieren

  • die Gemeinschaftsbildung und Resilienz der Kinder fördern

Primarschule Weesen, Schulhausstrasse 7, 8872 Weesen                                                                                            Datenschutz/Impressum